Dendrobium Orchideen pflegen – Teil 2: Dendrobium nobile

Nach Teil 1 zu den Ansprüchen und der Pflege von Dendrobium phalaenopsis – Orchideen folgt nun der zweite Teil der Dendrobium-Reihe. Und in diesem dreht sich alles um Dendrobium nobile und deren Hybriden.

Anzeige

Dendrobium nobile werden wie auch Dendrobium phalaenopsis mittlerweile fast überall angeboten. Wer sich eine solche Orchidee zulegt sollte allerdings wissen, dass sie spezielle Kulturanprüche hat und eben auch nur dann erneut blüht, wenn ihr diese erfüllt werden

Bei Dendrobium nobile ist ein kühler Winter Pflicht

Der größte Unterschied zwischen Orchideen der Dendrobium nobile Gruppe und der der Dendrobium phalaenopsis betrifft die gewünschte Temperatur. Während Dendrobium phalaenopsis es warm mögen und sich auch im Winter bei um die 20 Grad Celsius wohl fühlen braucht Dendrobium nobile zwingend einen kalten Winter.

Im Sommer ist Dendrobium nobile großzügig. Temperaturen von 15 bis etwa 28 Grad Celsius werden gut vertragen. Anders im Winter. Hier möchte Dendrobium nobile deutlich kühler gehalten werden. Temperaturen von 13 bis etwa 5 Grad Celsius sind ideal. Noch dazu sollten die Nächte etwa 5 Grad kühler sein als die Tage.

Dies macht es nicht gerade unkompliziert, die Dendrobium nobile erfolgreich zu kultivieren und zum erneuten Blühen zu bringen. Denn man muss einen Platz für sie haben, an dem sie im Winter unter den genannten Bedingungen überwintern kann. Darüber sollte man sich im Klaren sein, wenn man sich eine solche Orchidee ins Haus holt.

3 Kommentare

    • Hallo Jessi, ich hab eine Frage dazu:

      “Die eventuell im Herbst angesetzten neuen Triebe wachsen dann nach der Blüte ebenfalls weiter. Jetzt ist auch die richtige Zeit, um Dendrobium nobile umzutopfen. Möchte man die Orchidee in der anschließenden warmen Jahreszeit nach draußen stellen sollte man einen halbschattigen Platz wählen.”

      Ist das “jetzt ist die richtige Zeit” für März angedacht? Oder welchen Monat? Noch Oktober?
      Das ist nicht idiotensicher genug formuliert für mich 😉

      Danke und LG
      Rai

      • Hallo Rai,

        vielen Dank für deinen Kommentar und deine völlig richtige Anmerkung. Der Part ist wirklich etwas unglücklich formuliert, das fällt mir jetzt beim erneuten Lesen auch auf. Die richtige Zeit zum Umtopfen ist nach dem Abblühen. Einen genauen Monat kann ich dir daher nicht nennen, aber da die Dendrobium Orchideen bis in den Frühling hinein blühen wird es so zwischen März und Mai der Fall sein :-). Also einfach abwarten, bis die Orchidee die Blüten verliert und dann ran ans Umtopfen.

        Ich hoffe jetzt ist es klarer?! Ansonsten gerne noch einen Kommentar hinterher schicken.

        Viele Grüße
        Jessica

4 Trackbacks / Pingbacks

  1. Orchideenpflege rund ums Jahr: Juni | Diese Rombergs
  2. Orchideenpflege rund ums Jahr: September
  3. Orchideenpflege rund ums Jahr: November
  4. Orchideenpflege rund ums Jahr: Dezember

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.