Interview mit Thilo Hennis von Wilhelm Hennis Orchideen 💬

Teile diesen Beitrag

Neulich habe ich Thilo Hennis von der Orchideengärtnerei Wilhelm Hennis Orchideen interviewt. Ich habe ihm sechs interessante Fragen gestellt und von ihm umso interessantere Antworten erhalten.

Anzeige

Jessica: Thilo, deine Familie blickt, was Orchideen angeht, auf eine bemerkenswert lange Tradition zurück. Wie und wann fing alles an?

Thilo: Mein Urgroßvater (geboren 1856) hat Zierpflanzengärtner gelernt und auf einer Messe Herr Sander kennengelernt. Dann hat er von circa 1875 bis 1889 als Orchideensammler für Sander und Charlesworth gearbeitet. 1891 hat er unsere Gärtnerei in Hildesheim gegründet. Seit dieser Zeit sind wir immer noch an derselben Stelle.

Jessica: War für dich schon immer klar, dass du den Familienbetrieb übernehmen würdest?

Thilo: Nein! Als ich 1989 mein Abitur gemacht habe, war die Lage in der Orchideenwelt sehr schwierig. Durch das Washingtoner Artenschutzabkommen waren der Import genau wie der Verkauf von Orchideen außerhalb Deutschlands fast nicht möglich beziehungsweise extrem teuer.

Anzeige

Mein Vater riet mir ab, den Betrieb zu übernehmen. Ich habe dann nach der Bundeswehr BWL studiert und auch abgeschlossen. Während des Studiums habe ich mich dann aber doch entschlossen, den Betrieb zu übernehmen.

Ich wollte ursprünglich nach dem Studium zwei Jahre in Brasilien arbeiten. Leider verstarb im Frühjahr 1992 unser langjähriger Betriebsleiter ganz überraschend. Somit habe ich dann schon während des Studiums nebenbei im Betrieb mitgearbeitet und am 1. Januar 1996 fest angefangen. Am 1.1.1997 habe ich den Betrieb dann übernommen.

Wilhelm Hennis Orchideen ist eine der ältesten Orchideengärtnereien weltweit.
Foto: Screenshot von der Website vom 8.12.2022

Jessica: Einmal abgesehen vom langen Bestehen, was macht Wilhelm Hennis Orchideen heute besonders, was macht euch als Orchideenhändler aus?

Thilo: Wir sind ein sehr kleiner Familienbetrieb, in dem ich eigentlich alles selbst mache. Das heißt, wenn du bei uns bestellst, suche ich die Pflanze für dich aus und verpacke sie.

Durch unsere „Größe“ haben wir nie viele Pflanzen einer Art/Sorte, aber wie ich finde ein sehr breites Sortiment. Unser Schwerpunkt liegt auf Naturformen, aber natürlich haben wir auch einige Hybriden im Sortiment.

Wir sind sehr flexibel und schnell in der Abwicklung von Bestellungen. Darüber hinaus liegt Hildesheim sehr günstig in Deutschland. Somit sind unsere Pakete selten länger als ein bis zwei Tage unterwegs.

Jessica: Wo siehst du als Insider aktuelle und zukünftige Trends in der Orchideenwelt? Auf was dürfen wir als Orchideenfans uns einstellen und freuen?

Thilo: Eine sehr schwierige Frage! Durch die Energiekrise wird es leider immer weniger Betriebe geben, somit wird es für uns immer schwerer werden, interessante Pflanzen zu bekommen, da wir nicht alles in Eigenregie produzieren können.

Ich glaube, dass dennoch auf der ganzen Breite der Orchideen weitergezüchtet wird. Duft ist immer interessant, aber auch neue Farbvarianten wird es gerade im Phalaenopsis-Bereich geben. Es bleibt spannend und ich würde sagen: „Lasst Euch überraschen“!

Jessica: Auf euren Accounts bei Facebook und Instagram zeigst du regelmäßig tagesaktuelle Orchideenfotos aus euren Gewächshäusern. Was schätzt du an dieser Art von direktem Kontakt zu euren Kunden und Kundinnen?

Thilo: Ich finde es super, auf diesem Weg tagesaktuelle Eindrücke aus meiner Gärtnerei mit euch teilen zu können. Natürlich hoffe ich auch auf den einen oder anderen Verkauf, denn ich muss ja schließlich davon leben.

Die Orchideen können sowohl vor Ort als auch über den Onlienshop eingekauft werden.
Foto: Screenshot von der Website vom 8.12.2022

Sowohl auf Messen und Ausstellungen als auch im Onlineshop bekommt man einen guten Überblick über unser Sortiment. Aber dennoch stelle ich immer wieder gern einzelne Pflanzen in den Mittelpunkt, die man sonst vielleicht auch mal übersieht.

Jessica: Was würdest du dir als Orchideengärtner für die Zukunft wünschen?

Thilo: Zur Zeit vor allem Sicherheit und Planungssicherheit in der Energiefrage. Darüber hinaus aber auch eine größere beziehungsweise reelle Wertschätzung unserer Produkte. Denn es sollte nicht erstrebenswert sein, sich an möglichst billigen Pflanzen zu erfreuen beziehungsweise sich damit online zu brüsten, sondern mit besonders schönen und guten Kulturerfolgen.

Uns allen wünsche ich weiter viel Spaß an einer der faszinierendsten Pflanzenfamilien, die unsere Erde hervorgebracht hat!

Jessica: Vielen Dank, lieber Thilo für das symphatische Interview und den spannenden Einblick in eure Gärtnerei!

___________________

Du magst meinen Blog und möchtest keinen Beitrag von mir mehr verpassen?

Dann freue ich mich, wenn du meine Beiträge abonnierst! Trage dafür einfach rechts neben bzw. unter dem Beitrag deine E-Mail-Adresse ein und bestätige deine Anmeldung. Du bekommst dann immer sofort eine E-Mail, sobald ein neuer Beitrag online geht!

Folge mir gerne auch auf Instagram und abonniere meinen Newsletter!

Orchideen schützen: Hilf mit!

Du möchtest mehr für den Schutz der Orchideen tun? Unterstütze mich als Orchideenbotschafterin auf unserer gemeinsamen Mission, die Orchideen auf unserem Planeten zu bewahren: Werde Orchideenfans-Mitglied. Durch deinen kleinen monatlichen Beitrag kann ich mich noch intensiver um unser Herzensprojekt kümmern und weitere Projekte zum Erhalt der Orchideen anstoßen. 10 % deines Beitrags gehen direkt an die Loki-Schmidt-Stiftung und den Rhino and Forest Fund e.V.. Deine Hilfe ist nur „einen Coffee to go im Monat weniger“ weit entfernt :-). Ich danke dir von Herzen.

Anzeige

Pokugiardini, Orchideen-Substrat, reine Kokoschips, 10 Liter

Price: 13,50 € (1,35 € / Liter)

1 used & new available from 13,50 € (1,35 € / Liter)

Teile diesen Beitrag

Schließe dich 1.094 anderen Abonnenten an. Ich halte deine Daten privat und teile sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen. Lies meine Datenschutzerklärung.
Datenschutz *

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Impressum | Datenschutz