Phalaenopsis lueddemanniana

Teile diesen Beitrag

Das war wirklich einfach, oder? Wie einige von euch richtig erraten haben handelte es sich bei der gesuchten Phalaenopsis im letzten Freitagsblühs um Phalaenopsis lueddemanniana.

Anzeige

Ich habe diese Phalaenopsis-Naturform schon eine ganze Weile bei mir und ein sehr dankbares Exemplar erwischt. Sie blüht jedes Jahr zuverlässig, meist an zwei Blütentrieben gleichzeitig und gerne neu aus alten Trieben. Oft wird sie ja als Orchidee für Fortgeschrittene tituliert. Das kann ich persönlich jedoch nicht bestätigen. Bei mir ist sie eigentlich in etwa so pflegeleicht wie die Hybriden.

Bei mir steht sie sehr hell an einem zeitweise schattigen Südfenster, wird alle 1-2 Wochen getaucht und bekommt etwa alle zwei Monate leicht gedüngtes Tauchwasser. Das scheint ihr gut zu gefallen. Die Temperaturen im Raum liegen jetzt im Sommer über 20 Grad, im Winter fallen sie selten unter diese Temperaturmarke.

Fast hätte ich vergessen zu erwähnen, dass die Blüten nicht nur sehr schön aussehen, sondern auch einen ganz dezenten, süsslich-zitronigen Duft abgeben. Ich kann diese Naturform jedem Orchideenliebhaber empfehlen. 🙂

 

Teile diesen Beitrag

Schließe dich 1.094 anderen Abonnenten an. Ich halte deine Daten privat und teile sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen. Lies meine Datenschutzerklärung.
Datenschutz *

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Impressum | Datenschutz