Phalaenopsis Jeanette Lindner

So heisst die schöne Orchideenkreuzung, die im vergangenen Freitagsblühs gesucht wurde.

Anzeige

Sogar die Kreuzungspartner hat eine von euch ganz richtig benannt. Es sind Phalaenopsis amboinensis und Phalaenopsis pallens. Wir haben es also bei Phalaenopsis Jeanette Lindner mit einer Primärhybride zu tun. Die Kreuzung ist noch recht neu und wurde im Jahr 2014 von Jens Lindner registriert. Daher rührt auch der Name der Kreuzung, wie ich ja schon angedeutet hatte.

Bei mir steht diese Kreuzung seit etwa zwei Jahren auf der Fensterbank und ich empfinde sie als eine sehr unkomplizierte und pflegeleichte Phalaenopsis. Sie blüht bei mir nun schon das zweite oder dritte Mal. Die Blüten duften leicht nach Zitrus. Ich mag die Blütenfarbe und die Blütenform sehr gerne und finde die Kreuzung äußerst gelungen.

4 Kommentare

  1. Vielen Dank für das Kompliment. 😉
    Ich habe die PH damals nach meiner Tochter benannt. Inzwischen habe ich alle Orchideen abgegeben und halte nur noch Reptilien. Ich wünsche noch viel Spaß mit der Jeanette!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.