„Ich bestelle mich durch die Orchideenhändler*innen-Liste“ – Teil 1: Großräschener Orchideen

Teile diesen Beitrag

Willkommen zum allerersten Teil meiner neuen Beitragsserie: „Ich bestelle mich durch die Orchideenhändler*innen-Liste“. In dieser Serie werde ich mich einmal von oben nach unten durch meine nach Postleitzahlen und später Namen sortierten Orchideenhändler*innen-Liste auf diesem Blog bestellen. Hier sind aktuell knapp 80 Orchideenhändler*innen gelistet.

Mein Plan ist es, etwa einmal im Monat eine Bestellung bei der Orchideengärtnerei aufzugeben, die als nächstes an der Reihe ist. Dabei werde ich je nach Budget und Pflanzenpreisen zwei oder mehrere Orchideen bestellen. Eine der vier Gattungen Phalaenopsis, Paphiopedilum, Cattleya und Dendrobium wird immer dabei sein.

Ich freue mich schon jetzt über eure Kommentare unter diesem und den folgenden Beiträgen. Berichtet dort auch gerne über eure eigenen Erfahrungen mit der jeweiligen Orchideengärtnerei. Fragen und Anregungen sind natürlich auch jederzeit willkommen.

Disclaimer: Ich berichte hier einzig von meinen eigenen und persönlichen Erfahrungen aus einer Bestellung. Diese können von den Erfahrungen anderer abweichen und sind nicht stellvertretend für alle Bestellungen in diesem Shop zu sehen. Wenn ich Preise und/oder Verfügbarkeiten angebe, so sind diese immer vom Stand 4.7.2024 und können sich, während du diese Zeilen liest, schon geändert haben. Alle Angaben daher nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne jegliche Gewähr für Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit.

Anzeige

Die wichtigsten Fakten zur Betellung bei Großräschener Orchideen

Für alle, die keine Zeit oder keine Lust haben, den kompletten Beitrag zu lesen, habe ich die wichtigsten Fakten zu meiner Bestellung bei Großräschener Orchideen

Teil 1️⃣: Großräschener Orchideen (Werbung ohne Auftrag)
📆 Bestellt am: 1.7.2024
🚛 Geliefert am: 3.7.2024
📦 Inhalt: 1 Phalaenopsis (Dtps.) La Reine de Porcelaine blühend mit zwei Rispen, 1 Paphiopedilum bellatulum big, 1 Tillandsia
🗞️ Verpackung: Perfekt. Alle Pflanzen sind komplett unbeschadet angekommen.
🪴 Zustand: Pflanzen sind wie im Shop angegeben (1 x blühend/knospig, 1 x blühstark).
⭐️ Fazit: Uneingeschränkt zufrieden.

Ausführlicher Bericht zu meiner Bestellung bei Großräschener Orchideen

Montagabend, 23 Uhr. Die neue Idee zu dieser Serie hat mich gepackt und muss natürlich gleich in Form der ersten Bestellung realisiert werden. Also ab auf meinen Blog, die Händler*innenliste angeklickt und den ersten Händler in der Liste ausgewählt: Großräschener Orchideen Hans-Joachim Wlodarczyk im gleichnamigen Ort Großräschen.

Shopping-Erlebnis

Ich habe meine Bestellung am Montagabend mit dem Mobiltelefon zusammengeklickt und aufgegeben. Sie Seite hatte dabei angenehm schnelle Ladezeiten und war im Großen und Ganzen sehr übersichtlich. Einmal hat es gehakt und ich konnte auf einer Seite nicht weiterblättern. Aber ansonsten lief alles reibungslos.

Auch die Suche nach bestimmten Orchideen gestaltet sich angenehm, da Vorschläge eingeblendet werden, sobald man die ersten Buchstaben tippt. Zudem gibt es unter anderem „Duftorchideen“, „neue Orchideen“ und „Sonderangebote“ als eigene Kategorien. Ich bin ein großer Fan davon, solche vorsortierten Kategorien zu durchstöbern.

Es gibt übrigens einen Neukund*innen-Rabatt von 5 % auf die erste Bestellung im Shop. Dieser ist automatisch im Warenkorb hinterlegt und die 5 % werden dann vom Gesamtbetrag abgezogen.

Außerdem hast du die Möglichkeit, ein Kund*innenkonto anzulegen, in dem du anschließend unter anderem deine aktuelle Bestellung einsehen und verfolgen sowie ältere Bestellungen noch einmal aufrufen kanst.

Anzeige

Orchideen-Sortiment

Von Hybriden bis hin zu Naturformen (hiervon besonders viele) sind im Shop allerhand tolle Orchideen zu finden. Neben eingetopften Pflanzen findet man auch zahlreiche aufgebundene Exemplare. Fans von Miniatur-Orchideen werden hier ebenfalls fündig. Insgesamt bietet der Onlineshop eine schöne und breite Auswahl an Orchideen und auch an Begleitpflanzen wie etwa Tillandsien an. Zubehör gibt es selbstverständlich auch.

Interessant sind die „Orchideen des Tages„, die sich jeden Tag erneuern und bei denen man sicher ab und an auch besondere Schnäppchen machen kann. Für mich war am Tag meiner Bestellung dort aber nichts Passendes dabei.

Meine Orchideen-Auswahl

Beim Zubehör habe ich mich dieses Mal weniger umgesehen. Denn ich wollte ja für die Serie erst einmal nur Orchideen bestellen. Dass ich eigens vorsortierte Kategorien gerne mag, hatte ich ja weiter oben schon geschrieben. Deshalb zog es mich nach einem Streifzug durch den Shop im Allgemeinen in die Kategorie „Sonderangebote“ (mal ehrlich, wer macht nicht gerne ein Schnäppchen?!).

Phalaenopsis (Doritaenopsis) ,La Reine de Porcelaine‘

Und dort strahlte mich die erste Orchidee auch gleich schon an: Doritaenopsis ,La Reine de Porcelaine‘ blühend beziehungsweise knospig für in diesem Fall schlappe 13,95 Euro. Das war für mich dann wie man so schön sagt ein no-brainer. Denn die Orchidee war eh schon auf meiner Wunschliste und der Preis für ein blühendes Exemplar fabelhaft. Also sofort rein damit in den Warenkorb.

Paphiopedilum bellatulum

Der zweite im Bunde war dann ein Frauenschuh. Und ebenfalls eine Orchidee, die schon länger auf meiner Wunschliste ist: Paphiopedilum bellatulum in blühstark für 29,00 €. Perfekt also für diese Bestellung.

Da ich immer noch nach Möglichkeiten suche, das Metallgitter, an dem ein Großteil meiner Orchideen hängt, zu verschönern, kam noch eine mittelgroße hängende Tillandsia mit in den Warenkorb. Das sollte dann aber auch reichen, denn der Warenkorb betrug um die 50 € und das habe ich mir grob als Richtschnur pro Bestellung gesetzt. Immerhin ist die Orchideenhändler*innen-Liste lang. 😉

Versandkosten

Die Versandkosten sind finde ich immer eine interessanter Punkt, denn je nach Shop gibt es andere reguläre Kosten und auch andere Grenzen, ab denen der Versand reduziert erfolgt oder die Gebühr sogar komplett enfällt. Bei Großräscher Orchideen gibt es folgende Staffelung:

Reguläre Versandkosten Deutschland: 6,95 €
Reduzierte Versandkosten ab 80 € bis 200 € Warenwert: 3,95 €
Ab 200 € Warenwert entfallen die Versandkosten innerhalb Deutschlands komplett.
Versand in 27 belieferte Länder außerhalb Deutschlands: 14,95 €

Ganz kurz hatte ich den Impuls, meinen Warenkorb noch etwas zu füllen, um die 80 € zu knacken. Dann habe ich mich aber besonnen, an Geldbeutel und Platz gedacht und an die 5 % Neukundinnen-Rabatt, die zumindest einen Teil der Versandkosten wieder ausgleichen

Bestellprozess und Lieferung

Ich wählte also Paypal als Zahlungsmethode aus (einige andere gängige stehen auch zur Wahl) und klickte auf kaufen. Der weitere Bezahlprozess lief reibungslos und auch die Mail mit der Bestellbestätigung kam prompt. In ihr war zu lesen, dass der Versand zwei bis fünf Werktage dauern wird.

Am Dienstag gegen Mittag bekam ich dann aber schon eine Mail mit einer Statusänderung. Meine Bestellung war bereits versendet worden. Und da DHL auch gut mitgespielt hat, konnte ich meine Lieferung schon am Mittwoch, nicht einmal 48 Stunden nach meiner Bestellung auspacken. Großartig, schneller geht es fast nicht.

Verpackung

Nachdem ich die Orchideen im noch geschlossenen Paket bis zum Abend akklimatisiert hatte, ging es endlich ans Öffnen. Zunächst sprang mir ein Flyer für die Orchideenausstellung im September 2024 in Berlin ins Auge. Dort wird Großräschener Orchideen nämlich dieses Jahr auch vertreten sein. Die Rechnung lag in einem Umschlag verpackt bei.

Der Inhalt darunter war super mit Zeitungspapier ausgepolstert. Als ich das wegnahm, kamen die drei ordentlich in grünes Papier eingeschlagenen Pflanzen zum Vorschein. Sowohl die Tillandsia als auch die beiden Orchideen waren optimal verpackt. Nicht ein Körnchen Substrat hatte sich bewegt. Perfekt!

Pflanzen

Auch die Pflanzen selbst waren in einem top Zustand und genau wie beschrieben. Die Phalaenopsis hatte bei Ankunft zwei Blütentriebe, von denen an einem schon mehrere Blüten geöffnet waren.

Auch die Blüten waren trotz Versand komplett unversehrt. Der andere Blütentrieb war noch komplett knospig. Die Paphiopedilum kam blühstark, aber ohne Blütentriebansatz. Dafür sieht man in ihrer Mitte schon etwas, das wahrscheinlich ein neues Blatt wird.

Fazit

Ich bin rundum zufrieden mit meiner allerersten Bestellung der neuen Serie (die gleichzeitig auch meine allererste Bestellung bei Großräschener Orchideen war). Von den Möglichkeiten im Shop über den Bestellprozess und die schnelle Abwicklung und Lieferung bis hin zu den tollen Pflanzen, die ich bekommen habe, hat einfach alles gestimmt.

Im Nachhinein haben mir bei Social Media viele Orchideenfans geschrieben, dass sie regelmäßig bei Großräschener Orchideen bestellen. Ich kann es verstehen und werde es in Zukunft wahrscheinlich auch noch einmal tun. Perfekter Serienstart der Freude macht darauf, wie es weitergeht!

Mehr Bilder und Videos auf Social Media

Wenn ihr neben den textlichen Infos auch an weiteren Bildern und Videos zu den neuen Pflanzen aus Großräschen interessiert seid, schaut auf meinen Social-Media-Kanälen vorbei. Dort poste ich zu jedem Teil dieser Serie ausreichend Material. Und auch sonst findet ihr dort viele schöne Orchideen zum inspirieren lassen!

Ihr findet mich mit Orchideenfans auf Facebook, Instagram, Pinterest, TikTok und YouTube. Abonniert gerne auch meinen Newsletter!

🛒 Weiter geht es mit dieser Serie im August. Dann ist die Gärtnerei Lehradt an der Reihe. Die sitzt ebenfalls in Großräschen und ist deshalb in der anfangs nach Postleitzahlen sortierten Liste als nächstes dran ist 😅.

📋 Die komplette Liste der Orchideenhändler*innen Deutschlands und der Nachbarländer sowie aller mir bekannten Online-Händler*innen findet ihr hier.

Wie kam es zu dieser neuen Serie?

Am Montagabend packte mich plötzlich eine neue Idee. Was, wenn ich mich über einen längeren Zeitraum einmal komplett durch die Orchideenhändler*innen-Liste auf meinem Blog bestellen und den ganzen Prozess sowie meine Erfahrungen festhalten und mit meiner Community teilen würde?

Was mache ich in so einem Fall? Ich poste die Idee zunächst einmal in meiner privaten Facebook-Gruppe und schaue, wie die Resonanz ist. Innerhalb weniger Minuten hatte ich dort lauter ermutigende Kommentare. Die Orchideenfans dort fanden die Idee super, waren gespannt, freuten sich auf meine Berichte.

Da mein Bauchgefühl das Gleiche sagte, war klar: Das mache ich! Und wer mich schon ein wenig kennt, weiß, dass ich nicht lange fackele, wenn ich von einer Idee überzeugt bin. Ich surfte also auf meine Orchideenhändler*innen-Liste, klickte den ersten Treffer an und versank in der ersten Online-Bestellung meiner neuen Serie. Was dann kam, ist Geschichte (oder um es weniger theatralisch zu sagen: Was dann kam, das habt ihr weiter oben in diesem Beitrag gelesen).

Danke fürs Lesen bis hierher. Ich freue mich auf eure Kommentare.

Bis dahin
eure Jessica von Orchideenfans.de

Teile diesen Beitrag

Schließe dich 1.203 anderen Abonnenten an. Ich halte deine Daten privat und teile sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen. Lies meine Datenschutzerklärung.
Datenschutz *

Empfohlene Artikel

2 Kommentare

  1. Vielen Dank für diesen ausführlichen Bericht. ich habe schon mehrmals dort bestellt und kann auch nur Gutes über Großräschener Orchideen sagen. Hab dort verschiedene Orchideen sowie auch Zubehör bisher bestellt. Liebe Grüße, Heike

    1. Hallo Heike,

      vielen lieben Dank für deinen Kommentar und deine Erfahrungen. Ich werde definitiv auch wieder dort bestellen.

      Viel Freude weiterhin mit deinen Orchideen und liebe Grüße
      Jessica

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Impressum | Datenschutz